https://www.youtube.com/watch?v=iGpuQ0ioPrM
hubvision Logo weiß

Eine Vision schafft Orientierung. Sie gibt einen klaren Weg vor. Gleichzeitig muss sie aber auch gelebt werden, um greifbar zu werden. Damit Sie nicht für immer eine vage Vorstellung, ein flüchtiger Gedanke der Zukunft bleibt. Wir begleiten Sie mit unseren Hubs beim "Leben" Ihrer Vision. Gemeinsam lassen wir Ihre Vision Realität werden.

Werte neu definieren

Unsere Hubs sind intuitive und smarte Plattformen, mit denen wir Ihre digitale Zukunft mitgestalten. Die Werte Kommunikation, Information und Transparenz bilden das Fundament dieser Lösungen.

Viele sagen: Software gehört die Zukunft. Wir gehen noch einen Schritt weiter und sagen: Hubs gehört die Zukunft! Hubs, die Wissen bündeln und zu jeder Zeit und von jedem Ort zugänglich machen. Hubs, die die Art zu Arbeiten revolutionieren. Hubs, die ein gänzlich neues Service-Erlebnis schaffen. Unsere Hubs sind etwas so Besonderes, weil sie Visionen zum Leben erwecken.

hubvision wurde mit dem Ziel gegründet, einer Welt aus Komplexität etwas Einfaches und Intuitives entgegenzustellen. Es geht nicht darum eine Buzz-Word-Olympiade zu gewinnen. Das hilft in der heutigen Zeit niemandem weiter. Nein, wir denken, dass es darum geht zurück zur Bodenständigkeit zu gelangen – „Back to Basic“.

Sie fragen sich, wie das in einer Zukunftsbranche wie der Softwareentwicklung funktionieren kann? Nun, auch Software wird von Menschen entwickelt. Und diese Menschen beeinflussen das Endresultat maßgeblich. Daher arbeiten wir basierend auf unseren Werten: Transparenz, Kommunikation und Information. Jeder Hub und jedes Modul wird auf Basis dieser Werte entwickelt.

Erfahrung als Hub-Entwickler und auch als Team haben wir bereits mehrere Jahre als Teil des Unternehmens ahd GmbH & Co. KG gesammelt. In dieser Zeit ist unser erstes Produkt, der Managed Services Hub, entstanden. Als das Interesse an unseren Hubs stieg, trafen die Verantwortlichen der ahd eine Entscheidung und gründeten unser Start-up hubvision. Und da sind wir nun und sind gespannt auf Ihre Visionen!

Unsere Visionäre

Claire Kozlov

Graphic Designer

Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roast

Mark Jones

Back-end Developer

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.

Andrea Smith

Fine Artist

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.

Ethan Young

Team Leader

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.

Ava Morgan

The SEO Expert

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.

James Anderson

Front-end Developer

Far far away, behind the word mountains, far from the countries Vokalia and Consonantia, there live the blind texts. Separated they live in Bookmarksgrove right at the coast of the Semantics, a large language ocean. A small river named Duden flows by their place and supplies it with the necessary regelialia. It is a paradisematic country, in which roasted parts of sentences fly into your mouth.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten nach der Entwicklungs-Methodik „Scrum“. Eigentlich könnte man fast sagen, dass wir für diese Methodik leben. So sehr glauben wir an den Erfolg der Vorgehensweise. Sie macht ein flexibles Eingehen auf Ihre Anforderungen erst möglich. Aber lassen Sie uns bei den wirklich wichtigen Dingen beginnen: was hat „Scrum“ mit Rugby zu tun?

Tatsächlich stammt der Begriff Scrum aus dieser Sportart und steht für „dichtes Gedränge“. Klingt erst einmal skurril. Zeigt jedoch sehr gut, worum es bei der Entwicklungs-Methodik geht. Die Arbeit im Team steht nämlich im Mittelpunkt. Dieses Team arbeitet empirisch, inkrementell und iterativ. Jetzt noch einmal auf Deutsch: basierend auf Erfahrungen, Schritt für Schritt und in sich wiederholenden Abschnitten. Diese Abschnitte werden auch „Sprints“ genannt. Wie diese Vorgehensweise im Detail funktioniert, sehen Sie rechts.

#1: Ihre Anforderungen

Im ersten Schritt werden Ihre persönlichen Anforderungen - Ihre ganz eigene Vision - aufgenommen.

#2: Gemeinsame, strategische Planung

Nun entscheiden wir gemeinsam: was kann wie umgesetzt und entwickelt werden? Und in welchem Zeitraum?

#3: Sprintplanung

Der erste Sprint steht an. Dieser dauert 3 Wochen und ist detailliert durchgeplant. Die einzelnen Module werden je nach Priorität in den Sprint aufgenommen.

#4: Drei Wochen Sprint

Endlich wird entwickelt. Sie können sich in diesen 3 Wochen zurücklehnen. Wir machen die Arbeit.

#5: Review

Keine Blackbox, sondern durchgängige Transparenz: wir präsentieren Ihnen das Zwischenergebnis. Neue Anforderungen oder Änderungswünsche werden aufgenommen.

#6: Retro

Was ist gut gelaufen und was ist noch optimierbar? Dieser Schritt dient unserer eigenen Reflektion und kontinuierlichen Verbesserung.

#7: Feedback

Wir geben Ihnen ein Gesamt-Feedback zum vergangenen Sprint. Danach setzt der Prozess ab dem nächsten Sprint wieder ein.

Lassen Sie uns über Ihren Hub sprechen!

KONTAKT