The Possibilities

Are Endless

Maschinenstillstand - Wo ist die Dokumentation?

Worst-Case

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie sind Maschinenbauer. Eine Ihrer Maschinen befindet sich im Werk eines Automobilherstellers in Brasilien. Dort stellt ein Mitarbeiter fest, dass es Probleme mit der Maschine gibt. Maschinenstillstand. Der hinzugerufene Wartungsmitarbeiter findet aber die nötigen Informationen für eine Behebung des Problems nicht. Sie kennen es vielleicht selbst - häufig verschwindet die mitgelieferte Technische Dokumentation in einem Schrank… und ward nicht mehr gesehen. Keiner kann dem Wartungsmitarbeiter weiterhelfen, egal an welche Abteilung er sich wendet. Schließlich wird das Ganze zu Ihnen als Maschinenbauer eskaliert. Aber auch hier dauert es noch einige Zeit, bis endlich der richtige Ansprechpartner für die defekte Maschine gefunden ist. Dieser muss nun von heute auf morgen nach Brasilien reisen. Um das Problem zu lösen. Das kostet nicht nur Sie Zeit, Geld und Nerven. Die Ausfallzeit der Maschine zieht enorme Ausfallkosten für Ihren Kunden nach sich. Hinzu kommt möglicherweise eine Verzögerung der Auftragserfüllung.

Best-Case

Maschinenstillstand - Der QRButler im Einsatz.

Sie fragen sich wie das Szenario ausgesehen hätte, wenn Sie den QRButler im Einsatz haben? Vor der Auslieferung an Ihren Kunde wird an jeder Ihrer Maschinen ein QR-Code angebracht. Der hinzugerufene Wartungsmitarbeiter scannt mit seinem Smartphone ganz einfach den entsprechenden QR-Code an der defekten Maschine und wird auf eine Online-Plattform geleitet. Hier findet er die gesamte Technische Dokumentation zu Ihrer Maschine z.B. ein Betriebshandbuch, Elektropläne, Ersatzteildokumentationen oder sogar ein Wartungsvideo. Außerdem ist der dazugehörige Ansprechpartner Ihres Unternehmens für die Maschine hinterlegt. Damit wäre nicht nur dem Wartungsmitarbeiter geholfen, sondern auch Ihnen als Maschinenbauer. Denn jeder Verantwortliche kann schnell und einfach auf die entsprechenden Informationen zugreifen. Egal, von wo. Egal, auf welches Dateiformat. Dadurch wird der Aufwand reduziert und die Effizienz erhöht, denn eine aufwendige Suche nach den notwenigen Informationen gehört der Vergangenheit an. Ihr Kunde kann selbstständig das Problem beheben und ist weniger abhängig von Ihrem Support. Stillstandzeiten können reduziert werden, denn der QRButler garantiert eine schnelle Versorgung im Notfall!

1. Datengrundlage schaffen

Jede Ihrer Maschinen wird im QRButler angelegt und die entsprechende technische Dokumentation hinterlegt. Außerdem erhält jede Maschine eine individuelle ID, die gemeinsam mit der URL die Grundlage für den QR-Code bildet.

2. QR-Code anbringen

Mit dem QRButler erhält jede Ihrer Maschinen einen eigenen QR-Code. Dieser wird über den QRButler generiert und kann von Ihnen z.B. mittels Lavergravur auf der Maschine angebracht werden.

3. QR-Code scannen

Der QR-Code kann ganz einfach mittels Smartphone oder Tablet gescannt werden. Eine spezielle App wird hierfür nicht benötigt, es kann jeder QR-Code Reader genutzt werden.

4. Zugriff auf alle Informationen

Jeder Verantwortliche kann schnell und einfach auf die gewünschten Informationen zugreifen. Egal, von wo. Egal, auf welches Dateiformat. Die dazugehörigen Daten liegen sicher in deutschen Rechenzentren.

Jetzt Demo vereinbaren!

Jetzt anmelden